Schließen Sie einen externen USB-Festplattenlaufwerk an einen Wireless Router

Viele moderne drahtlose und drahtgebundene Router enthalten einen Anschluss für USB, der den Anschluss von Webcams, Drucker und sogar externe Festplatten ermöglicht. Sie können diese Verbindungen auf dem lokalen Netzwerk zu teilen. Der Anschluss eines externen USB-Laufwerk an Ihren Internet-Router können alle drahtlosen und drahtgebundene Computer den Zugriff auf die Festplatte für das Abrufen von Dateien oder für die Speicherung von wichtigen Daten zu erhalten. anschließen und teilen Sie Ihre Fest Plattenlaufwerk Schritt 1 Zunächst verbinden Sie das Netzteil an den externen USB-Festplattenlaufwerk und schließen Sie es an Ihre Hausstromversorgung. Schritt 2 Jetzt stecken Sie das große und flache Ende des USB-Kabels in den USB-Anschluss auf der Rückseite des Routers und das andere Mini-Stecker-Adapter Ende des USB-Kabels in den Anschluss an der Seite des externen Plattenlaufwerk gegeben gegeben . Der Anschluss an der Rückseite des Routers wird oft als „Connect USB“ mit dem Namen „Shareport“ oder ähnliches. Schritt 3 Wenn Ihr Gerät über einen Netzschalter und das Netzgerät, schalten Sie Ihre externe Festplatte. Schritt 4 Öffnen Sie nun Ihrem Browser. Sie können Google Chrome, Internet Explorer, Mozilla Firefox, Opera oder einen anderen geeigneten Browser für diesen Zweck zu verwenden. In der Adresszeile die IP-Adresse und drücken Sie die „Enter“ -Taste. Jetzt mit Benutzernamen und Passwort des Administrators, loggen Ihres Routers. Wenn Sie kein Wissen über Ihre Standard-IP-Adresse, Benutzernamen und Passwort für den WLAN-Router haben, können Sie in der Bedienungsanleitung oder Gebrauchsanweisung für diese wichtige Informationen. Schritt 5 Machen Sie einen Klick auf die Registerkarte USB-Anschluss über das Bedienfeld des Routers. Je nach Art des Routers, die Sie verwenden, kann die Registerkarte USB-Anschluss als „Network Attached Storage (NAS)“, „Storage“ oder „USB-Geräte“ genannt werden. , Manchmal Router beschriften Doch ihre USB-Ports mit dem gleichen Namen, die sie für die Verbindung zu verwenden. Schritt 6 Jetzt überprüfen, dass der Name des Geräts für Ihre externe Festplatte wird in der Liste der angeschlossenen USB-Laufwerke angezeigt. Neu starten oder starten Sie Ihren Router, wenn der Gerätename nicht in der Liste der automatisch angeschlossene USB-Festplattenlaufwerke angezeigt. Sie können ganz einfach den „Restart“ oder „Reboot“ Button oder Link auf der oder Registerkarte „Erweiterte Einstellungen“, „Erweitert“. Nachdem Sie den Router neu zu starten, sollten Sie das Gerät auf die Festplatte automatisch erkennen und zeigt es in der Liste der USB-Laufwerke. Schritt 7 Klicken Sie auf die „Diesen Device“ oder Schaltfläche „Erstellen Teilen“ neben dem Namen der Festplatte. Der Router erstellt dann oder macht einen Anteil für Ihre USB-Festplatte und zeigt die IP-Adresse in der Liste der Geräte. Sie können auf die Schaltfläche „Format Disk“ oder „Format“ klicken, wenn Sie alle Daten darauf löschen. Andernfalls wählen Sie „Einstellungen speichern“ um die Konfigurationsänderungen zu speichern. Jetzt können Sie die Systemsteuerung von Ihrem Router nach dem Ändern der Einstellungen zu verlassen.