Sehenswürdigkeiten Dresden

Eine alternatives Perle Dresdens ist der „Zwinger“, welcher zu einem der bedeutendsten Bauwerken des Barock gehört & ein riesiges Gebäude mit Garten gilt. Den Zwinger samt seiner Mischung aus atemberaubender Baukunst, Plastiken sowie Malerei darf man frei von Übertreibung als Gesamtkunstwerk bezeichnen. In dem Zwinger sind das königliche Curiositaeten-Cabinete und die Naturalien-Galerien sowie ein paar Museen. Dazu zählt die „Gemäldegalerie Alte Meister“, wo sehr bekannte Gemälde, so z. B. die sixtinische Madonna, ausgestellt sind.

Zudem liegt da unsere wunderschöne Semper Oper. Es ist das Opernhaus Staatsoper Dresden in Sachsen und ist durch die Sächsische Staatskapelle Dresdens beschallt. Es erfolgten bis jetzt 3 Neubauten der Semperoper, von dem allererste 1841 und der letzte 1985 fertig gestellt wurde.

Der Besuch in die Florenz an der Elbe rentiert definitiv. Jene vielen Attraktionziele in Dresden ebenso wie im Umland sind erstklassig & finden sich sonst in unserer Heimat an keinem Ort wieder. Deutsche Kultur hat hier einen äußerst hohen Wert und alle können sich von jenem Ort bezaubern lassen.

Die Elbflorenz repräsentiert eine Stadt, welche nicht wie jede andere ist. Dort existieren für Touristen und Dresdner viele Sehenswürdigkeiten.

Die Sächsische Schweiz bezeichnet jenes in Deutschland liegende Elbsandstein-Gebirge und ist ein unglaubliches Naturphänomen. Hier werden insbesondere viele Wandereien unternommen, die durch wunderschöne Schluchten ebenso wie an enormen Felsen vorbeiführen. Dort existiert eine riesige Fauna und Flora mit seltenen Pflanzen und Tieren. Es existiert da ein Nationalpark, der jene Schönheit des Elbsandsteingebirges für hoffentlich noch äußerst lange Zeit bestehen lässt.

Hier erfolgen bis heute beinahe jeden Tag Opern, die sehr gut besichtigt sind und allen Besuchern äußerst viel Freude bereiten.

Im „Zwinger“ ereignen sich darüber hinaus seit zahlreichen Jahren erneut die Serenaden, welches Festlichkeiten in dem Hof des Zwingers darstellen und bei welchen Orchester, Chöre, Ballett- und Theaterensembles performen.

Letzterer ist ebenfalls nach der Zerstörung im 2. Weltkrieg begonnen worden & nach der Vervollständigung mit dem Opernstück „Der Freischütz“ von Carl Maria von Webers wiedereröffnet.

Wollte einer mal einen Stadtrundgang machen, würde dieser an saemtlichen bis jetzt genannten Stätten vorbeikommen und somit alle Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Allerdings sollte der Besuch in Dresden nicht nur aus dem Besuch aller Attraktionen bestehen, ebenfalls der Umkreis sollte man erkunden. Nur etwa 35km von Dresden entfernt, liegt die berühmte sächsische Schweiz.

Dort gibt es außerdem eine riesige Sammlung von Porzellanen samt zwanzigtausend Exponaten.

Es könnte gesagt werden, dass Dresden die historischste Stadt der BRD ist & jedes Jahr Hundertausende von sowohl deutschen als auch internationalen Gästen anzieht. Auch gibt es zahlreiche Studenten hier, die eine der paar Universitäten da besuchen. Dieses Ausflugsziel scheint beliebt für alle Altersgruppen. Geografisch befindet sich Dresden ideal in dem in Ostdeutschland, unweit von Polen & Leipzig. Ebenfalls die Hauptstadt befindet sich nahebei. Wer daher Berlin besichtigen will, dürfte einen Besuch zur Elbflorenz nicht Außen vor lassen.

Allerdings ebenfalls abgesehen von dem Zwinger finden unglaublich zahlreiche Feierlichkeiten statt. In vielen Theatern wie dem Dresdner Schauspielhaus als bekanntestes Beispiel beziehungsweise der Dresdener Komödie finden jeden Tag Aufführungen statt, welche jeder besucht haben muss. Hier ist jedes Genre repräsentiert & somit für jede Person etwas vorhanden. Allerdings auch in dem Bereich „Musik“ gibt es viele Veranstaltungen in jenen viel vertretenen Konzertgebäuden.

Ihre Kernstadt besticht durch die historischen Bauwerke aus Renaissancezeiten, des Barocks und ebenfalls vom 19. Jahrhundert.

Die Kernstadt ist im Verlauf des 2. Weltkriegs abgesehen von ein paar verschonten Gebäuden gänzlich zerstört worden. Dank der Ausdauer der Dresdner sowie jahrelange Aufbauarbeiten ist unsere Dresdner Altstadt zu ehemaliger Pracht und zu einstiger Ästhetik zurückgekehrt. Mittlerweile existieren dort zahlreiche der berühmtesten Attraktionen in Dresden und bei Architekturbegeisterten Touristen ist es der Platz zum Staunen.

Vorwärts der Altstädtischen Elbe befinden sich viele kulturelle Orte, welche schlichtweg sehenswert sind.

Die möglicherweise berühmteste Attraktion der Altstadt ist unsere Dresdener Frauenkirche, welche nach Beendigung des 2. Weltkriegs mühsam wieder aufgebaut wurde ebenso wie heutzutage zu jenen berühmtesten barocken Häusern gehört. Hier kann einer dem Prunk dieser Zeit komplett nah sein und auch den Andachten mitsamt tollen Orgelklängen und einem tollen Chor folgen.